About

Philipp Boos

potrait_webKontakt:

mail@philipp-boos.com
+ 49 151 22 04 83 27

 

 

 

 

 

 

1989 geboren und in der Nähe vom Bodensee auf einem Biobauernhof aufgewachsen.

2008 – 2009
FSJ Kultur am ZWINGER3 Kinder- und Jugendtheater, Theater & Orchester Heidelberg

2009 – 10
Studium Kommunikationswissenschaften an der TU Dresden

2010 – 11
Regieassistent am ZWINGER3 Kinder- und Jugendtheater, Theater & Orchester Heidelberg

2011 – 16
Studium Theaterpädagogik BA & MA an der Zürcher Hochschule der Künste


Mission Statement:
Als Theaterpädagoge interessiert mich die Vielfalt der Projekt- und Vermittlungsarbeit, die dieser Beruf bietet. Am spannesten finde ich dabei die (Durch)Mischung von Generationen und Herkünften zu einem Ensemble, in dem unterschiedliche Erfahrungen und Lebenswelten geteilt und verhandelt und für den Zuschauern dann wiederum erfahrbar gemacht werden. Die Spieler*innen sind dabei als Figur, Performer und (Privat)Person  zu erleben – im Spiel mit dem theatralen Moment des „Als-Ob“.
Die transformierende Kraft des Bühnenraums wird genutzt um scheinbar unumstößliche Tatsachen und Wirklichkeiten zu befragen und zu verändern.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt dabei auf auditiven Mitteln und Formaten. Biografisches Interviewmaterial der Spieler*innen lässt die einzelnen Persönlichkeiten durchscheinen. Gleichzeitig eröffnet die Trennung von Sprache und Körper ein Spielfeld für ein Mehr an Bedeutungen und Zuschreibungen.


„Als sowohl intuitive wie reflexive künstlerische Tätigkeit bildet die Kunst eine Art Zwischenreich, das, der Suche nach Wahrheit verpflichtet, diese dennoch nicht frontal angehen kann, da sie sich nur bedingt als Erscheinungsform vermittelt.“

(Eva Koethen: Der künstlerische Raum zwischen Echtheitsanspruch und Stimmigkeit der Erfahrung.)


Impressum